VW-Galerie

Karmann Kabriolett; 4kb Format jpg Grosses Bild: 32kb

Karmann Coupé; 5kb Format jpg Grosses Bild: 44kb

Rometsch Beeskow; 5kb Format jpg Grosses Bild: 36kb Dieses dreisitzige Cabriolet wurde von den Rometsch-Werken in Berlin hergestellt und von den Berlinern "Banane" genannt. Der Wagen wurde zwischen 1950 und 1956 in einer Stückzahl von ungefähr 500 Exemplaren hergestellt, davon einige Hard-Top-Coupés. Der Wagen besitzt eine Aluminiumkarosserie, ein voll versenkbares Verdeck, hinten angeschlagene Türen und nur einen Rücksitz, der für mehr Beinfreiheit diagonal angebracht ist. VW lehnte es damals ab, die Firma Rometsch mit Chassis zu beliefern so das für die Produktion immer "ganze" Käfer gekauft werden mußten.

Rometsch Beeskow; 5kb Format jpg Grosses Bild: 40kb

Rometsch; 7kb Format jpg Grosses Bild: 64kb

Schwimmwagen; 5kb Format jpg Grosses Bild: 14kb Schwimmwagen (Typ 166) auf Käfer-Basis mit kurzem Radstand für den Einsatz als Späh- und Stabsfahrzeug. Für Fahrten im Wasser wurde die Schraube herunter geklappt. Der Wagen besaß Vierradantrieb plus Kriechganggetriebe, das allerdings nur auf die Vorderräder wirkte.

Schwimmwagen; 6kb Format jpg Grosses Bild: 19kb Die Fotos des Schwimmwagens wurden 1998 an der Weser aufgenommen. Ohne Schraube ist so ein Schwimmwagen übrigens hilflos der Strömung ausgeliefert. Ein Wagen hatte bei der Weserdurchfahrt selbige verloren und wurde von der Strömung abgetrieben. Er kam erst etliche hundert Meter Flußabwärts, dank Allradantrieb ans rettende Ufer. Die doch recht grobstolligen Reifen hatten gegen die Strömung nichts ausrichten können.

Dannenhauer u. Stauss; 5kb Format jpg Grosses Bild: 36kb Die Firma Dannenhauer-Stauss aus Stuttgart stellte 1951 ein 2/2-sitziges Cabriolet vor. Die Türen waren hinten angeschlagen, das Auto wog nur 745 Kilogramm. Die Karosserie kostete 1951 4250.-DM, ein kompletter Wagen 8892.-DM. Damit war der Wagen doppelt so teuer wie ein Käfer. Ab 1954 wurde eine durchgehende Windschutzscheibe verbaut, die Motorleistung betrug 25PS oder 34PS. Zwischen 1951 und 1955 wurden 100 Fahrzeuge gefertigt, von denen angeblich noch 20 existieren.

Prototyp EA 142; 5kb Format jpg Grosses Bild: 36kb VW EA 142, Prototyp, steht im Automuseum Volkswagen in Wolfsburg. Baujahr 1966, 1679 cm3, 68PS, 145km/h

VW 412 Variant; 5kb Format jpg Grosses Bild: 34kb VW 412 Variant, steht im Automuseum Volkswagen in Wolfsburg. Baujahr 1973, 1795 cm3, 85PS, 158km/h
VW 412 LE; 4kb Format jpg Grosses Bild: 31kb VW 412 LE, steht im Automuseum Volkswagen in Wolfsburg. Baujahr 1973, 1795 cm3, 85PS, 158km/h

VW SP 2; 5kb Format jpg Grosses Bild: 32kb VW SP2, steht im Automuseum Volkswagen in Wolfsburg. Baujahr 1973, 1678cm3, 65PS, 171km/h


Vorherige SeiteNächste Seite

09.02.2001